Die Kleinsten sind bei uns die Größten
Image Frame Neonatologie (5E)

5E - Neonatologie

Wenn der Start in das Leben nicht so läuft wie geplant, sind wir da, um ihn so angenehm wie möglich zu gestalten – für unsere kleinsten Patientinnen und Patienten sowie ihre Familien.

Ein Fokus liegt dabei auf der Anleitung der Eltern in Bezug auf die selbst­ständige Ver­sor­gung ihrer Kinder bis zur Ent­lassung, damit die Eltern sicher nach Hause gehen können.

  • Wir haben eine freie Stelle
  • Wir haben zur Zeit leider keine freie Stelle
First Previous
Next Last

Unsere Station in Zahlen:

Team

Team­größe 30

Schnuller

Früh- und Neu­ge­borene ∼ 780 (im Jahr)

Zwillinge

Davon Zwil­linge
∼ 80

Ihr wollt wissen, wer wir sind und was wir so machen?

Dann schaut euch unser Video an und erhaltet Einblick in unser Team der Neonatologie und in unseren Arbeitsalltag.
Kim führt euch durch unsere Station:

Das sind wir

Wir sind bunt durchmischt vom Berufsanfänger bis hin zu erfahrenen Kolleginnen und Kollegen aus der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Gerade das zeichnet unsere Arbeit aus und macht diese so erfolgreich.
Jeder lernt von jedem und man ist nie allein.
Bei uns steht der Zusammenhalt im Team an erster Stelle.

Wir unterstützen uns in turbulenten Diensten, lachen zusammen in guten, aber auch in schlechten Zeiten und lassen auch gerne den Feierabend gemeinsam ausklingen.

Image Frame Neonatologie (5E)
Image Frame Bildansichten vom Team der Station 5E - Neonatologie

Unser Arbeitsalltag in der Neonatologie

Bei uns gibt es jeden Tag kleine und große Herausforderungen, denen wir uns in der Pflege gerne stellen. Durch die Versorgungsrunden der Neu- und Frühgeborenen haben wir eine tägliche Routine entwickelt. Die Abwechslung kommt dennoch: Durch wechselnde Patienten, deren Eltern und unterschiedlichste Krankheitsbilder wird es bei uns nie langweilig und wir entwickeln uns dadurch immer weiter – jeder für sich, aber auch wir als Team.

In der Kinderkrankenpflege arbeiten wir immer nach neuestem Standard. Als Pflegende im Kinder-UKE sind wir nah an unseren kleinen Patientinnen und Patienten. Dadurch fallen uns Veränderungen in deren Allgemeinzuständen sehr schnell auf. Wir sind im ständigen Austausch mit unseren Kinderärzten und arbeiten mit ihnen Hand in Hand.

Image Frame Bildansichten vom Team der Station 5E - Neonatologie
Wenn sich der Allgemeinzustand unserer Patienten verschlechtert und sie Intensivpflege benötigen, geht es darum, dass wir schnell handeln, den Ärzten Bescheid geben und möglichst schnell auf die Neonatologische Intensivstation 5H verlegen.

Bei uns wird WEITERBILDUNG groß geschrieben

Kommen wir gleich zur Besonderheit unserer Station: Wir bieten dir die Weiterbildung zum Neobegleiter an. In 80 Theorie- und optionalen 40 Hospitationsstunden kannst du deine persönlichen, fachlichen und kommunikativen Kompetenzen bei der Betreuung von Frühgeborenen und kranken Neugeborenen aktualisieren und vertiefen. Die Kosten hierfür übernehmen wir natürlich.

Bei uns im Kinder-UKE kannst du dich an Kurzfortbildungstagen zur Spezialistin/zum Spezialisten in der Stoma-Versorgung weiterbilden und erhältst tiefe Einblicke in diese spezielle Tätigkeit.

Außerdem besteht die Möglichkeit verschiedener anderer Weiterbildungen: Du kannst so zum Beispiel Praxisanleiter/in werden oder dich in der Laktationsberatung weiterbilden. Eine Fortbildung zum/zur Hygienementor/in in der Neonatologie wird ebenfalls angeboten.

Darüber hinaus kannst du bei uns an verschiedenen Projektgruppen und so beispielsweise neue Pflegestandards aktiv mit ausgestalten.

Auch neben der Arbeit verbringen wir Zeit miteinander - natürlich kein Muss, aber ein riesen Spaß:

Wir wachsen – wachse mit uns

Bei uns ist schon heute einiges los. Das hindert uns aber nicht daran, noch weiter zu wachsen und neue Stellenangebote in unserem Team zu schaffen. Wir richten gerade CPAP-Betten auf unserer Station ein, mit denen wir die Möglichkeit haben, die kleinsten Patienten, mit noch keiner ausreichenden sowie selbständigen Atmung, unterstützen und versorgen können.

Zudem weiten wir unsere Mutter-Kind-Einheiten auch auf die Neonatologie aus, da wir in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen hiermit gemacht haben. Daher freuen wir uns, dass wir bald noch mehr Möglichkeiten haben, die Mütter gemeinsam mit ihren Kindern zu betreuen.

Image Frame Neonatologie (5E)

Du hast das, was wir suchen

In unserem Job kommt es auf Einfühlungsvermögen, Organisationstalent, sehr genaue Krankenbeobachtung und einen guten Rundumblick an. Flexibilität und Spaß an der Arbeit mit den Kindern und ihren Eltern sind ebenfalls wichtig.

Wenn du also Lust hast als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in mit uns zu wachsen und bei uns in der Neonatologie zu arbeiten, freuen wir uns auf deinen Anruf oder eine kurze Nachricht von dir. Natürlich kannst du dich auch direkt über diese Seite auf einen Job bei uns in der Ne-onatologie bewerben. Wir freuen uns auf dich. 😊

Alles, was wir brauchen, hast du schon! Wir freuen uns auf dich!

Portrait: Michaela Nebel, Pflegerische Stationsleitung
Michaela Nebel
Pflegerische Stationsleitung

Arbeiten am Puls der Zeit

Fortschritt prägen. Völlig neu denken. Uns neu erfinden.

Wahnsinnig bunt? Viel Energie in der Luft? Ja, tatsächlich so fühlt sich unser UKE an! Tauche in die Geschichten und Bilder von Kolleginnen und Kollegen ein und erfahre mehr über das Arbeiten und deine Perspektive im UKE. Willkommen am Puls der Zeit.

Mein UKE Logo