handletterings
interdisziplinaere-ueberwachungsstation-(h4b)-(monitoring)

Interdisziplinäre Überwachungsstation (H4b) (Monitoring)

Wenn DU Lust auf unser junges, dynamisches Team, dich einbringen und gemeinsam mit uns die Station weiter aufbauen möchtest, dann bist du hier genau richtig!

  • Wir haben eine freie Stelle

Unser Bereich in Zahlen:

Teamgröße

30

Arztbesetzung

24/7

Bettenanzahl

14

Wir, die H4b, erwarten dich!

Die Schwer­punkte unserer medi­zin­ischen und pfle­ge­rischen Ver­sorgung liegen in der Be­treuung von Patienten nach inter­ven­tion­eller und konventioneller Klappentherapie, nach Operationen und Inter­ventionen an der Aorta, nach operativer oder inter­ven­tion­eller Be­hand­lung von peri­pheren arte­riellen Verschluss­er­kran­kungen oder mit akutem Koro­nar­syndrom.

Was uns ausmacht!

interdisziplinaere-ueberwachungsstation-(h4b)-(monitoring)

Medizinische Besonderheiten unserer interdisziplinären Überwachungseinheit:

  • Invasive Blutdruckmessungen

  • Katecholamintherapie

  • Genius-Dialysen auf der Station

  • Kardio- und gefäßchirurgische Wundversorgung 

  • Notfall-Aorten-Bett

Bei uns hast du die Möglichkeit dich persönlich weiter­zu­entwickeln. Neben den zahlreichen internen Fort­bildungen im Herz­zentrum, kann man bei Bedarf eine Qulifikation zum Hygiene-, Demenz- oder Schmerz­mentor sowie Wund­manager absolvieren und sich in dem jeweiligen Tätigkeits­feld aktiv einbringen und Prozesse mit­gestalten.

interdisziplinaere-ueberwachungsstation-(h4b)-(monitoring)

Karolin Pankow
Stationsleitung

interdisziplinaere-ueberwachungsstation-(h4b)-(monitoring)

Benjamin Piechowiak
Stellvertretende Stationsleitung

Gemeinsam besser. Fürs Leben.

Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und den individuellen Lebensentwürfen unserer Mitarbeiter:innen stehen muss.
Gemeinsam können wir dies möglich machen.

Hinweis zu Bildern und Videos:
Die in der jukebox abgebildeten Bilder und Videos entsprachen zum Zeitpunkt ihrer Produktion den jeweils geltenden Corona-Richtlinien, bzw. sind vor der Pandemie entstanden. Darüber hinaus handelt es sich bei einzelnen Bildern und Videos um gestellte Situationen, die nicht im Rahmen der Patient:innenversorgung entstanden sind.

Ein Angebot des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). www.uke.de