handletterings
ambulantes-op-zentrum-(mvz)

Ambulantes OP-Zentrum (MVZ)

Wir arbeiten abwechslungsreich in der OP- oder Anästhesiepflege. Am Wochenende oder an Feiertagen haben wir immer frei.

  • Wir haben eine freie Stelle

Unser Bereich in Zahlen:

Teamgröße

21

OP Säle

4

Ein kleiner Rundgang mit uns
ambulantes-op-zentrum-(mvz)

Anästhesie-Funktionsdienst – OP-Funktionsdienst

Zwei Berufsgruppen, EIN Team!

Unser Team

ambulantes-op-zentrum-(mvz)
ambulantes-op-zentrum-(mvz)

Warum haben wir uns für das AOZ entschieden?

„Wenn wir vier Wörter finden sollen, um unsere Teams zu beschreiben, dann sind das: Zusammenhalt, Freundschaftlichkeit, Hilfsbereitschaft und Humor.“

Was macht uns besonders in der Patientenbetreuung?

„Wir begleiten die Patient:innen von der Aufnahme bis zur Entlassung und können somit individuell auf die einzelnen Patient:innen eingehen. Das schafft Vertrauen. Dabei sind uns Ruhe, Zuwendung und Aufmunterung wichtig. Wir betreuen vorausschauend, um jede:n Patient:in möglichst schmerzfrei und zufrieden nach Hause zu entlassen.“

ambulantes-op-zentrum-(mvz)
ambulantes-op-zentrum-(mvz)

Was erwartet mich im AOZ?

„Mir half ein spezifischer Einarbeitungsleitfaden, um gut in den Arbeitsalltag hinein zu kommen. Besonders dankbar bin ich über alle Kolleg:innen, die mir jede Frage beantworteten, damit ich mich schnell im Team wohlfühlte.“

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus?

„Unser Tag startet kurz nach sechs Uhr mit einer Frühbesprechung und der Vorbereitung der Operationen des Tages. Ab sieben Uhr laufen die ersten OPs. Viele OPs sind planmäßig und routiniert. Es gibt dennoch Herausforderungen, wie z.B. länger laufende OPs, Komplexität des Eingriffes oder neu hinzukommende Fachabteilungen. Zusätzliche Aufgaben sind die Bestellungen für Lager, Apotheke und von OP-Sieben.“

ambulantes-op-zentrum-(mvz)

Die OP-Pflege assistiert bei Operationen in vielfältigen Fachbereichen, wie z.B. der Unfallchirurgie, Urologie, Gynäkologie, Orthopädie, HNO, plastischen Chirurgie.

Die Anästhesie-Pflege begleitet die Patient:innen in der präoperativen Phase – vom Einschleusen in den OP bis zur Vorbereitung der OP, in der intraoperativen Phase als Assistenz der Anästhesist:innen und in der postoperativen Phase im Aufwachraum bis zur Entlassung.

Anästhesieverfahren: Allgemeinanästhesie, Regionalanästhesie, Kinderanästhesie, Lokalanästhesie

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Innovative OP-Techniken und hochtechnische Geräte machen ambulante Operationen vielseitig und interessant. Mit einer Anstellung im AOZ hast du Zugang zu vielen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere. Hier kannst du dich sowohl fachlich im Bereich Anästhesie und OP als auch persönlich weiterentwickeln!

Dein direkter Draht zu uns!

ambulantes-op-zentrum-(mvz)

Alisa Ollech (links im Bild)
Leitung des OP-Funktionsdienstes

Sabrina Sengpiel (rechts im Bild)
Leitung des OP-Funktionsdienstes

ambulantes-op-zentrum-(mvz)

Andrea Danckert
Leitung des Anästhesie-Funktionsdienstes

Gemeinsam besser. Fürs Leben

Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und den individuellen Lebensentwürfen unserer Mitarbeiter:innen stehen muss.
Gemeinsam können wir dies möglich machen.

Hinweis zu Bildern und Videos:
Die in der jukebox abgebildeten Bilder und Videos entsprachen zum Zeitpunkt ihrer Produktion den jeweils geltenden Corona-Richtlinien, bzw. sind vor der Pandemie entstanden. Darüber hinaus handelt es sich bei einzelnen Bildern und Videos um gestellte Situationen, die nicht im Rahmen der Patient:innenversorgung entstanden sind.

Ein Angebot des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). www.uke.de