handletterings
psychiatrische-jugendstation

Psychiatrische Jugendstation

Jugendstation. Nicht alles lässt sich ändern, aber nichts ändert sich von allein. Wir betreuen Jugendliche (12-16 Jahre alt) mit selbstverletzendem Verhalten, Ängsten und Depressionen.

  • Wir haben zur Zeit leider keine freie Stelle

Unser Bereich in Zahlen:

Teamgröße

8

Bettenanzahl

12

Ein Blick, Einblick

Herzlich willkommen auf der strukturiert-chaotischen, lebhaft-ruhigen, lustig-ernsten, anstrengend-entspannten Jugendstation.

Schau an, schau an

psychiatrische-jugendstation

Wenn du Interesse an der Arbeit mit psychisch erkrankten Jugendlichen und deren Angehörigen hast, sowie über ein einfühlsames, offenes Auftreten verfügst, bist du bei uns an der richtigen Adresse.
Unser Team besteht aus Gesundheits- (und Kinder-)Krankenpfleger*Innen, Erzieher*Innen, Ärzt*Innen, Psycholog*Innen, Sozialpädagog*Innen, Musik- und Tanztherapeut*Innen sowie Lehrer*Innen.

Schau nach vorn

psychiatrische-jugendstation

Die Arbeit in solch einem multiprofessionellen Team ist abwechslungsreich und spannend. Kannst du dir das vorstellen? Dann stelle dich doch einfach mal bei uns vor.

WEITERBILDUNGSMÖGLICHKEITEN

  • DBT: Für einen angemessenen Umgang und geeignete Therapie für Jugendliche mit Problemen in der Emotionsregulation

  • Ausbildung zur Fachkraft für Kinder- und Jugendpsychiatrie

  • Akupunktur nach NADA: Zur Unterstützung in Phasen der Anspannung und Rastlosigkeit

  • Aromatherapie

psychiatrische-jugendstation

Alles, was wir brauchen, hast du schon! Wir freuen uns auf dich!

Christina von Platen Pflegerische Stationsleitung

Gemeinsam besser. Fürs Leben

Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und den individuellen Lebensentwürfen unserer Mitarbeiter:innen stehen muss.
Gemeinsam können wir dies möglich machen.

Hinweis zu Bildern und Videos:
Die in der jukebox abgebildeten Bilder und Videos entsprachen zum Zeitpunkt ihrer Produktion den jeweils geltenden Corona-Richtlinien, bzw. sind vor der Pandemie entstanden. Darüber hinaus handelt es sich bei einzelnen Bildern und Videos um gestellte Situationen, die nicht im Rahmen der Patient:innenversorgung entstanden sind.

Ein Angebot des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). www.uke.de