handletterings
hals-nasen-ohrenheilkunde-und-hoer-stimm-und-sprachheilkunde-zentralambulanz

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde & Hör-, Stimm- & Sprachheilkunde – Zentralambulanz

Wir meistern jeden Tag professionell unvorhergesehene Hürden, damit später alles glatt läuft.

  • Wir haben eine freie Stelle

Unser Bereich in Zahlen:

Teamgröße

11

Patient:innen pro Tag

60-80

Willkommen in der HNO!

Wer zu uns kommt, lernt ein eingespieltes und dynamisches Team kennen. Das macht sich vor allem bemerkbar, weil wir unsere Patient:innen vom Erstkontakt über die Operation bis hin zur Genesung vollumfassend begleiten.

hals-nasen-ohrenheilkunde-und-hoer-stimm-und-sprachheilkunde-zentralambulanz

Damit der Bereichsalltag funktioniert, müssen viele Berufsgruppen interdisziplinär miteinander zusammenarbeiten. Wer in unserem Bereich arbeitet, ist im interdisziplinären Austausch mit vielfältigen medizinischen und nicht-medizinischen Berufsgruppen, wie z.B. Pflegenden, Audiometrieassistent:innen, Logopäd:innen, Psycholog:innen und Ingenieur:innen.

Abwechslung und Engagement? Bei uns zu 100 Prozent!

Verschiedene Arbeitsbereiche mit tollen, engagierten Mitarbeiter:innen warten auf zukünftige Kolleg:innen.  

Hier haben wir einen kleinen Einblick in unsere Arbeitsbereiche dargestellt:

hals-nasen-ohrenheilkunde-und-hoer-stimm-und-sprachheilkunde-zentralambulanz
hals-nasen-ohrenheilkunde-und-hoer-stimm-und-sprachheilkunde-zentralambulanz

Von der

  • Patientenaufnahme und Terminierung

  • Organisation von Untersuchungen

  • Administrative OP-Vorbereitung

  • Assistenz bei Endoskopien und anderen Tätigkeiten

  • Vorbereitung und Assistenz von ambulanten Operationen

hals-nasen-ohrenheilkunde-und-hoer-stimm-und-sprachheilkunde-zentralambulanz

bis hin zur Sicherstellung der Einhaltung von Hygiene- und Qualitätssicherungsrichtlinien, Bestellungen und vielem mehr liegt alles in unserer Hand.

Ganz stark hier von 8-4 – für jede(n)!

Wir geben unser Bestes für unsere Patient:innen. Damit das gelingt, sind wir von Montag bis Freitag im Zeitraum von 8 bis 16 Uhr in der Zentralambulanz 1 anzutreffen.

Dabei ist es ganz gleich, ob es um Hörstörungen bei Säuglingen oder im Rentenalter geht oder um onkologische Erkrankungen im Kopf-Hals-Bereich und Dysphagien.

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten:

Mentor:innenausbildung: Durch die Weiterbildung kann die Möglichkeit erworben werden, Auszubildende und neue Mitarbeiter:innen bei der Einarbeitung zu unterstützen.

Hygienementor:innen: Werde Schnittstelle zwischen Hygienefachkraft des Bereichs und den Mitarbeiter:innen vor Ort.

Kurzfortbildungen aus dem eigenen Bereich

Der direkte Draht zu uns!

Gemeinsam besser. Fürs Leben.

Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und den individuellen Lebensentwürfen unserer Mitarbeiter:innen stehen muss.
Gemeinsam können wir dies möglich machen.

Hinweis zu Bildern und Videos:
Die in der jukebox abgebildeten Bilder und Videos entsprachen zum Zeitpunkt ihrer Produktion den jeweils geltenden Corona-Richtlinien, bzw. sind vor der Pandemie entstanden. Darüber hinaus handelt es sich bei einzelnen Bildern und Videos um gestellte Situationen, die nicht im Rahmen der Patient:innenversorgung entstanden sind.

Ein Angebot des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). www.uke.de