Handlettering: Bei uns stimmt die Chemie
Illustration: MTLA

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz (MTLA)

Was du nicht alles siehst! Du kennst den Menschen zwar nicht, dessen Proben du analysierst, hast ihn bei deiner Arbeit aber stets im Kopf und spielst eine tragende Rolle auf dem Weg zu seiner Gesundheit!

Unser Bereich in Zahlen:

Team

MTAs im UKE
>300

Labore

Labore
>100

Du siehst, was andere nicht sehen!

Mit deinen Laborergebnissen lieferst du den Schlüssel für die gesicherte ärztliche Diagnose. UKE ohne dich? Geht gar nicht!

Als Labor-Profi untersuchst du selbständig Körperflüssigkeiten und Gewebe: Blut, Urin, Stuhlproben, Liquor, Fruchtwasser, Haarproben, Gewebeproben aller Art, usw. Du schneidest, färbst und mikroskopierst Gewebeproben; du untersuchst Blut auf Viren, Bakterien, auf Pilze und Parasiten. Und immer mit dem Anspruch, deine Ergebnisse schnell und präzise zu liefern. Davon hängt in manchen Fällen vielleicht ein Schicksal ab.

Im Zentrum für Diagnostik kannst du im Institut für Med. Mikrobiologie, Virologie und Hygiene, im Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin, im Institut für Transfusionsmedizin, im Institut für Immunologie, im Institut für Pathologie, im Institut für Neuropathologie oder im Institut für Rechtsmedizin in 30 verschiedenen Laboren auf Spurensuche gehen: von A wie Adenovirus bis Z wie Zytologie. Dort sind jeweils unterschiedliche Fachkenntnisse erforderlich, aber eines ist gleich: Hightech ist bei uns Standard.

BSS MTLA Bild 1

Und du hast die Wahl – stöbere dich durch unsere 10 Labore!

BSS MTLA Bild 2

Im Labor rotierst du zwischen verschiedenen Arbeitsplätzen. Das macht die Arbeit spannend und interessant. Da Notfälle keinen Zeitplan kennen, findet Diagnostik rund um die Uhr statt. Ohne Nacht- und Wochenenddienste geht es daher nicht immer.

Unsicher, welcher Bereich der Richtige für dich ist? Kein Problem, das kannst du unkompliziert über eine Hospitation herausfinden. Melde dich direkt in deinem Wunschbereich oder kontaktiere Rita Herbrand über den Kontakt am Ende dieser Seite.

Sicher ist: Wir suchen Verstärkung – und wollen dich!

Ob Berufsanfänger:in, Wiedereinsteiger:in oder erfahrene/r MTLA: Wir haben den passenden Job für dich im UKE. Bei uns ist Vieles möglich.

Werde Teil unseres MTLA-Teams!

Das hast du davon:

  • Attraktiver Arbeitgeber: Bei uns findest du einen sicheren Arbeitsplatz, kannst dich entwickeln und über dich hinauswachsen
  • Exzellenz: Das UKE zählt zu den modernsten Kliniken Europas, in der sich Spitzenmedizin, Forschung und Lehre vernetzen; bei neuen Untersuchungs- und Therapieverfahren bist du stets am Puls der Zeit
  • Spannender Arbeitsalltag, indem du Wertschätzung und Unterstützung erfährst und dich voll einbringen kannst
  • Faire Bezahlung analog zum Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes; weitere Vergütungsbestandteile; 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Familienfreundlichkeit: Das UKE ist preisgekrönt für die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Freizeit (kostenlose Ferienbetreuung, UKE-eigene KiTa mit schicht-kompatiblen Betreuungszeiten)
  • Zahlreiche Gesundheits- und Präventionsangebote wie Akupunktur, Outdoor-Training, Segeln, Yoga, etc.
  • Zuschuss zum HVV-ProfiTicket, Dr. Bike Fahrradservice und Fahrradleasing-Angebote
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Umzugspauschale: bis zu 2.000 Euro für die anfallenden Kosten, wenn ein Umzug (von außerhalb des HVV-Gesamtbereichs) nach Hamburg erforderlich ist. Sprich dieses Thema am besten gleich beim Bewerbungsgespräch an
  • Individuelle & intensive Einarbeitung
BSS MTLA Bild 3

Mach dir keinen Kopf!

Du denkst, das UKE sei eine Nummer zu groß für dich? Keine Sorge, denn bist du nie allein. Dein Team, deine Kolleg:innen stehen dir bei Fragen immer zur Seite.

Ob Patient:in oder Mitarbeiter:in – bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt.

Wir passen aufeinander auf und sorgen dafür, dass du einen guten Start hast.

BSS MTLA Bild 4

Deine Einarbeitung: maßgeschneidert

UKE-Einführungstage

Gemeinsam mit anderen neuen Mitarbeiter:innen lernst du als erstes berufsübergreifend 2 bis 5 Tage (je nach Einsatzbereich) das UKE kennen. Dabei erfährst du alles Wichtige und Wissenswerte rund um deinen neuen Arbeitgeber.

Einarbeitung vor Ort

Anschließend erhältst du eine bereichsspezifische Einarbeitung in deinem Arbeitsbereich. In der Anfangsphase stehen dir ausgewählte Kolleg:innen als Partner:innen zur Seite, denen du über die Schulter schaust.

Gut ankommen

Neu in der Hansestadt? Deine Kolleg:innen haben garantiert heiße Tipps parat, was-wann-wo in Hamburg so läuft. Auch das gehört bei uns zur Einarbeitung.

Urlaubsreif?

Jeder Anfang ist aufregend und du wirst im UKE von vielen neuen Eindrücken geflutet. Das muss man erstmal verarbeiten. Damit dabei die Erholung nicht zu kurz kommt, kannst du bei uns schon während der sechsmonatigen Probezeit anteilig Urlaub nehmen.

Du willst mehr?

In unseren Bereichen finden regelmäßige, interne Fortbildungen statt; die Teilnahme an externen Angeboten ist ebenfalls möglich. Unsere Akademie für Bildung & Karriere (ABK) bietet dir zudem vielfältige Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung.

BSS MTLA Bild 5

Mach dich warm für den Start!

Stöbere hier durch die Labore des Zentrums für Diagnostik, in denen du als MTLA gefragt bist und kontaktiere den Bereich, der zu dir passt.

Illustration: Pfleger einzeln
Handlettering: Ich bin MTLA lasst mich durch!

Du weißt, was du willst:
Bewirb dich direkt!

Stürmen
Rita Herbrand
Medizinisch-technische Zentrumsleitung

Gemeinsam besser. Fürs Leben.

Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und den individuellen Lebensentwürfen unserer Mitarbeiter:innen stehen muss.
Gemeinsam können wir dies möglich machen.

Hinweis zu Bildern und Videos:
Die in der jukebox abgebildeten Bilder und Videos entsprachen zum Zeitpunkt ihrer Produktion den jeweils geltenden Corona-Richtlinien, bzw. sind vor der Pandemie entstanden. Darüber hinaus handelt es sich bei einzelnen Bildern und Videos um gestellte Situationen, die nicht im Rahmen der Patient:innenversorgung entstanden sind.

Ein Angebot des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE). www.uke.de